Frühbetreuung an der Grundschule Neumünster

 

Wussten Sie schon, dass an unserer Schule die Möglichkeit einer Frühbetreuung besteht?
Wenn nicht, freuen wir uns, Sie darüber informieren zu dürfen.

Die Frühbetreuung möchte die beruflichen Situationen vieler Erziehungsberechtigter aufgreifen. Ziel ist es, Eltern zu unterstützen und gewährleisten, dass Ihr Kind oder Ihre Kinder bereits eine Stunde vor Unterrichtsbeginn ( 7 Uhr – 8 Uhr ) betreut werden können.

Dabei wird das zu betreuende Kind im „Kleinen Schulhaus“ in einer Gruppe von max. 20 Kindern beaufsichtigt und betreut. Frau Hobick übt diese Tätigkeit ehrenamtlich während der Schulzeit und ab den kommenden Herbstferien auch während der Schulferien aus, jedoch nicht während den üblichen Schließtagen der FGTS. Sollte Frau Hobick diese Aufgabe einmal nicht wahrnehmen können, so wird die Vertretung von Frau Kraft, einer ehemaligen Lehrerin geleistet.

Das Projekt der „Frühbetreuung“ wurde dabei bereits vor einigen Jahren in Eigeninitiative von Schule und Elternvertretung ins Leben
gerufen und hat sich in den vergangenen Jahren auch bewährt.

Die Kosten dieser Frühbetreuung liegen bei derzeit

20 € pro Monat.

Gleichzeitig möchte ich Sie auch auf die Möglichkeit aufmerksam machen, dass in Notsituationen, die leider immer wieder vorkommen, ebenfalls und ohne verbindliche Anmeldung Kinder betreut werden. Als Unkostenbeitrag erbitten wir dann 1 € pro Tag.

Grundsätzlich sei aber darauf hingewiesen, dass nur angemeldete Kinder mit zugesagtem Betreuungsplatz betreut werden können. Der fällige Monatsbeitrag ist im Voraus zu leisten.

Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich an die Schulleitung
( Herr Abriß ) unter der Tel. 06824 / 43 10.

Mit freundlichen Grüßen

Sascha Abriß